Aktuelles

Call for Paper
Die Autoren sind eingeladen ihre vollständigen Beiträge bis zum 30. April 2016 einzureichen.
Termin 2016
Die vierte »engineered transparency« ist für den 20. und 21. September 2016 im Rahmen der »glasstec« in Düsseldorf geplant.

IDEELE TRÄGER

  

  

Vorschau 2016

Festverankert im Rahmenprogramm der weltweit größten Messe rund um das Thema Glas, der glasstec, wird am 20. bis 21. September 2016 erneut die Fachtagung >engineered transparency< stattfinden. Trendthemen rund um den Werkstoff Glas immer im Visier, bietet die Messe interessierten Besuchern neben der umfangreichen Ausstellung zahlreiche Sonderschauen und Konferenzen.

Die internationale Fachtagung >engineered transparency< nutzt diese besondere Gelegenheit, um Fachreferenten und Fachpublikum im Rahmen der Tagung zusammenzubringen. Wie im letzten Jahr organisieren die Universitäten Darmstadt und Dresden in Zusammenarbeit mit der Messe Düsseldorf diese Veranstaltung im CCD Süd nahe den Messehallen.

Erstmalig sind für die engineered transparency 2016 Sondersessions der Hüttentechnischen Vereinigung der Glasindustrie (HVG), der Deutschen Glastechnischen Gesellschaft (DGG), dem Fachverband Konstruktiver Glasbau (FKG) und dem Bundesverband Flachglas (BF) geplant. In zwei Vortragsblöcken werden Themen zu den Schwerpunkten "Glas mit integrierten Funktionen" und "Glas Technologie" vorgestellt.

Die Teilnehmer der Veranstaltung können den Besuch der Tagung und den Besuch der Messehallen unkompliziert verbinden. Die Tagung bietet zusätzlich eine Führung über die Sonderschau >glass technology live< an und lädt in diesem interessanten Umfeld auch gern zum Ausklang des ersten Konferenztages zum >Get Together< ein.

Mit großer Freude begrüßen wir als diesjährige

Keynote Speaker

Werner Sobek, Werner Sobek Group, Stuttgart
Tom Minderhoud, UNStudio, Amsterdam
Juan Lucas Young, Sauerbruch Hutton, Berlin
Johann Sischka, Waagner-Biro, Wien.


Rückblick 2014

Im Rahmen der weltweit führenden Fachmesse »glasstec«, fand vom 21. bis 22. Oktober 2014 die internationale wissenschaftliche Konferenz »engineered transparency« statt. Die zweijährlich stattfindende Konferenz bot ganztägig Fachvorträge rund um das Thema Glas im Bauwesen. Mehr als 70 Fachbeiträge bildeten dabei den Kern der von der TU Dresden und der TU Darmstadt organisierten Fachtagung.

Den zahlreichen Vorträgen wohnten renommierte Keynote-Sprecher bei: Dr.-Ing. Winfried Heusler, Senior Vizepräsident bei der Firma SCHÜCO/Bielefeld, Prof. Dr.-Ing. Jan Knippers, Partner bei »Knippers Helbig« und Leiter des Instituts für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen der Universität Stuttgart/Germany, John Kooymans, Abteilungsleiter von RJC in Toronto/Canada und Christoph Timm, Gesellschafter bei SOM, New York/USA.

Mehr als 200 Teilnehmer aus 26 Ländern, darunter Vertreter von 30 internationalen Universitäten und Hochschulen, folgten den Fachvorträgen zu den neuesten Entwicklungen und Forschungsergebnissen in den Bereichen des konstruktiven Glasbaus, Fassadentechnik und Solartechnik.

Zahlreiche der vorgestellten Innovationen wurden zeitgleich als Exponate im Bereich »glass technology live« ausgestellt, wo außerdem der erste Kongresstag in einem kommunikativen »get together« abschloss. Diese Sonderschau auf der mit etwa 43.000 Messebesuchern und über 1.200 Ausstellern sehr erfolgreichen »glasstec«, zeigt die neuesten Entwicklungen aus der Forschung rund um das Thema Glas. Darunter richtungsweisende Exponate wie eine 9,0 m lange Spannglasbücke sowie Holz-Glas-Verbundelemente und absturzsichernde Glasgeländer mit geklebten Punkthaltern.





Keynote speakers 2014

Prof. Dr.-Ing. Jan Knippers, Universität Stuttgart

John Kooymans, Read Jones Christoffersen

Christoph Timm, Skidmore, Owings & Merrill

Prof. Dr.-Ing. Winfried Heusler, Schüco International KG


Rückblick 2012

Die internationale wissenschaftliche Konferenz  »engineered transparency« mit Fachvorträgen zu aktuellen Entwicklungen im Glasbau in Architektur und Ingenieurwesen fand vom 25.10.12 bis 26.10.12 ganztägig im CCD Ost am Messegelände in Düsseldorf im Zuge der weltweit führenden Fachmesse »glasstec« statt und wurde von der TU Dresden sowie der TU Darmstadt in Zusammenarbeit mit der Messe Düsseldorf organisiert.

Herausragende Keynote-Sprecher wie Prof. Michael Bell von der Columbia University in New York, Prof. Dr.-Ing. Lothar Wondraczek vom Jena Otto-Schott-Institut für Glaschemie der Friedrich-Schiller-Universität in Jena, Dipl. Ing. Till Schneider, Inhaber von „Schneider + Schumacher Architekten“, Frankfurt/Main sowie Dr. Weinrebe, Ingenieur bei „schlaich, bergermann und partner“ eröffneten die Veranstaltung. Das anspruchsvolle Programm begeisterte über 200 Tagungsteilnehmer.

Mehr als 80 Fachvorträge führten die neuesten Entwicklungen und Forschungsergebnisse der Bereiche konstruktiver Glasbau, Fassadentechnik sowie Solartechnik in der Gebäudehülle aus. Die Fachtagung sprach gleichermaßen Wissenschaftler, Bauingenieure, Architekten, Sachverständige für das Bauwesen sowie Mitarbeiter von Baubehörden an.



Keynote speakers 2012

Prof. Michael Bell, Columbia University

Till Schneider, schneider+schumacher Architekten

Dr. Schiel, schlaich, bergermann und partner

Prof. Dr.-Ing. Lothar Wondraczek, Otto Schott Institut






Sponsoren











       



Media